ErBaLeben - BFSK

upcoming:
Premiere Filmprojekt GMS Schenkensee
Neues Globe Theater, Schwäbisch Hall
8.12.21
 
Direkt zum Seiteninhalt
ErBaLeben
Dokfilmprojekt
Sommer 2017, Wangen im Allgäu
Die Textilindustrie hat die kleine Stadt Wangen im Allgäu über 130 Jahre lang geprägt. Nach dem endgültigen Aus Mitte der 1990er Jahre steht das Gelände der ERBA-Spinnerei und -Weberei, abgesehen von einigen kleineren Zwischennutzungen, seit über zwanzig Jahren leer und ist mittlerweile in einem ruinösen Zustand. Eingebettet in die Planungen für die Landesgartenschau 2024, hat nun die Neugestaltung des Areals begonnen. Ein großer Teil der alten Fabrikanlagen wird abgerissen, einige Gebäude werden saniert und umgenutzt, Neubauten entstehen.
Im August 2017 wurden im Rahmen des Filmprojekts "ErBaLeben" Menschen porträtiert, deren Leben maßgeblich von der ERBA geprägt ist. Ein knappes Dutzend Wangener Jugendliche (allesamt lange nach der Schließung der Werke geboren) haben unter der Anleitung von zwei jungen Regisseuren einen dichten Kurzfilm voller interessanter Informationen und anrührender Geschichten produziert. Innerhalb von sechs Tagen ist es den Teilnehmer*innen gelungen, alles vorzubereiten, zu drehen und fertig zu schneiden.
Der Film wird im Rahmen des Kunst- und Kulturprojekts "FreiSpinnerei" (10.-24.9.2017) in alten Räumen des ERBA-Geländes öffentlich präsentiert. arrowright http://www.freispinnerei.jimdo.com
"ErBaLeben" wurde für den Jugendbildungspreis Baden-Württemberg 2019 des Ministeriums für Soziales und Integration nominiert.
arrowright Credits

Presse
Schwäbische Zeitung
22.8.2017
Büro für Soziokultur
Dr. Thomas Huber
Rippergstraße 24
74523 Schwäbisch Hall

 0791 49974901
  0171 4741862
kontakt@bfsk.org
© Büro für Soziokultur und die Autor*innen, 2021
arrowright Impressum
Zurück zum Seiteninhalt