Wir, die Neuen - BFSK

upcoming:
Der Haller Rat für Heimaten präsentiert:
HERE, THERE, EVERYWHERE.
WER WO ZU HAUSE IST
Theatersaal
, Schwäbisch Hall
12.11.22
 
Direkt zum Seiteninhalt
Wir, die Neuen
Kurzfilmproduktion an einer Gemeinschaftsschule
Sommer-Herbst 2021, GMS Schenkensee, Schwäbisch Hall
Integration findet ganz wesentlich in der schulischen Bildungsarbeit statt. Und Integration ist ein Prozess, der von beiden Seiten Bereitschaft zum Lernen erfordert. Die GMS Schenkensee hatte den Wunsch, diese tägliche Aufgabe filmisch darzustellen. Eine zentrale Rolle im Projekt sollten jene Menschen spielen, die hier vor den größten Herausforderungen stehen: Schüler:innen aus den Vorbereitungsklassen (VKL), also Jugendliche mit Flucht- oder Migrationserfahrung, die intensiv sprachlich gefördert und an den regulären Lernplan herangeführt werden.
In einem mehrwöchigen, coronabedingt online geführten Drehbuchworkshop entwickelten die 12- bis 14-jährigen Jugendlichen zusammen mit Schüler:innen aus anderen Klassen und Lehrkräften eine Geschichte zum Thema "Neu an der Schule". Im Mittelpunkt zwei Protagonist:innen, die an ihrem ersten Schultag ihre Klassenzimmer suchen und dabei in skurrile Abenteuer verwickelt werden. Die Message: "Integration" geht nicht nur Menschen mit Flucht- oder Migrationserfahrung an, die sich hier zurechtfinden müssen. Vielmehr ist es ein komplexer Prozess, den alle in ihrem Leben irgendwann durchlaufen – immer dann, wenn sie an einen neuen Ort gelangen.
Die Dreharbeiten fanden mitten im Schulbetrieb unter professionellen Bedingungen mit einem Team von knapp 20 Schüler:innen und mehreren Lehrkräften vor und hinter der Kamera statt. Entstanden ist ein gut zehnminütiger Kurzfilm. Diesem haben wir noch eine etwa zwanzigminütige Dokumentation mit Interviews von Schulleitung, Lehrkräften und Teilnehmer:innen sowie viel Making of-Material zur Seite gestellt.
Nach einer schulinternen Vorpremiere wurde"Wir, die Neuen" Ende März 2022 im Neuen Globe Theater in Schwäbisch Hall öffentlich präsentiert. Hierzu fand ein Podiumsgespräch zum Thema "Integration@Bildung" stattfinden, bei dem sowohl das Kultus- als auch das Sozialministerium durch ihre jeweiligen Staatssekretärinnen vertreten waren.
arrowright Credits

Presse
Haller Tagblatt
13.08.2021
Haller Tagblatt
25.03.2022
Büro für Soziokultur
Dr. Thomas Huber
Rippergstraße 24
74523 Schwäbisch Hall

 0791 49974901
  0171 4741862
kontakt@bfsk.org
© Büro für Soziokultur und die Autor*innen, 2022
arrowright Impressum
Zurück zum Seiteninhalt